Veranstaltungen


Refitprojekte


Fotostrecken


Videos


Exklusiv !


Yachtsport Archiv


Yachtregister


Klassennotizen


Aktion "Rettet..!"


Der Fonds


Nachgefragt


Linksammlung

 


NEWS

"Die elitärste Art, Geld zu verfeuern"
19/10/14

Wer Geld hat, und richtig viel davon, leistet sich auch heute noch eine große klassische Yacht. Eilean ist eine davon. Der FAZ-Redakteur Walter Wille ging an Bord, Nico Krauss lieferte die Fotos vom "schönsten Firmenfahrzeug der Welt":
Nachgereicht: Regates Royales in Cannes

Fundstück: "Bootsbau in den 60ern"
18/10/14

Wir zeigen historische Aufnahmen von der Wässerung und Taufe eines Folkebootes auf der Eberhardt-Werft in Arnis (Schlei) sowie - ebenso zünftig - von zwei Eigenbauten, die in einem Garten in Mönkeberg gebaut und per Tieflader zur nahen Fördeküste verbracht wurden.
Bootsbau

Terminvorschau
16/10/14

Wir haben FKY-Termine im Herbst/Winter zusammengetragen und bieten eine erste Übersicht:
Herbst/ Winter

Foto des Tages


Foto: Dirk Urschel

Regatta Update 2015
15/10/14

Die Veranstaltungsplanung für 2015 möchten wir durch eine Umfrage zum Thema „Regatten“ erleichtern. Sagen Sie uns Ihre Meinung!
Regattaumfrage

Hanseboot / Boot & Fun / BoatFit
14/10/14

Wenn die Boote an Land stehen, trifft sich die Seglerwelt anderenorts. In den nächsten Wochen wird sich der Freundeskreis daher auch auf Bootsmessen präsentieren, auf der "Hanseboot", der Berliner "Boot & Fun" und im Februar dann auf der Bremer "BoatFit".
... weiter lesen

Restaurierungsseminare: Noch sind Plätze frei!
13/10/14

Am 15. und 16. Februar findet auf der KYC-Werft in Kiel-Strande unser "nördliches" Restaurierungsseminar statt, zwei Wochen später unser "südliches" auf der Michelsen-Werft in Friedrichshafen. Als kompetente Dozenten stehen die Bootsbaumeister U. Baykowski / G. Wawerla bzw. J. Landolt zur Verfügung.
In Kiel wie Friedrichshafen sind noch Plätze frei. Ihre Chance!
Restaurierungsseminare

Regattaergebnisse 2014
13/10/14

Update:
Die Regattaergebnisse der Saison haben wir für unsere Leser frisch zusammengefasst. Fehlt noch ein Ergebnis?
Regattaergebnisse 2014

Einlagerung & Inspektion
10/10/14

Den letzten Törn im Kielwasser, schon mit dem Boot an Land und alles eingelagert?
Uwe Baykowski gibt Tipps für Neueinsteiger...
Einlagerung & Inspektion

Weitere Beiträge von Uwe Baykowski:
Restaurierungstipps

"Winterarbeiten am Boot" (1908)

Ein Aufsatz von 1908.

Winterarbeiten am Boot

Fotostrecke: "Klassiker Rendezvous Rheinland"
10/10/14

Chronistin Marion Weinberg war schon 2005 bis 2013 vor Ort und hat ihre bestn Fotos zusammengestellt:
Klassiker Rendezvous Rheinland / Baldeneysee

Nachgereicht: Fotos aus Cannes
09/10/14
r
Nico Krauss fotografierte die Régates Royales de Cannes. An die achtzig klassische Boote gingen an den Start, darunter viele alte Bekannte wie Dorade, Altaïr, Elena, Mariquita, die 100jährige Moonbeam IV oder die 12er Trivia, Vanity V, Vim, Wings.
Nico Krauss: Cannes 2014

Abwässer
09/10/14
r
Ab 1.4.2015 ist in den Schwedischen Gewässern die Ableitung von Toilettenabwässern verboten. Das Verbot gilt für alle Boote unabhängig von Alter und Größe - und auch für ausländische Yachten. Bis zum nächsten Frühjahr muss daher die Anzahl der Entleerungsstationen in den Häfen verdoppelt werden. Allein einige von Seefahrtsmuseum erfasste einheimische Yachten mit K-Markierung sind von der Regelung befreit. In Deutschland und anderen Ostseeanrainerstaaten sind Yachten mit Baujahr vor 1980 vom Einbau eines Tanks befreit.
Transportstyrelsen
Aktuelle Liste der k-markierten Yachten Schwedens

"Olympian" gewinnt die Centenary Trophy
07/10/14
r
Zwölf hundert Jahre alte und ältere Yachten segelten vor St Tropez auf einem 7-Meilen Küstenkurs um die Centenary Trophy. Als Rennformat wurde ein Verfolgungsrennen gewählt, das langsamste Boot startet zuerst. Die erste Yacht, die vor der überfüllten Mole St. Tropez' die Ziellinie erreichte, war Philippe Oddos' "Olympian" mit Skipper Bruno Troublé. Bei ihrer ersten Teilnahme an der Centenary Trophy wurde die P-Klasse somit zur Siegerin der Trophy erklärt - zur großen Freude ihrer Mannschaft. "Olympian" war nicht der einzige Neuling in dieser 4. Auflage der Regatta. Auf den zweiten Platz kam "Silhouette", die ebenfalls zum ersten Mal an dem Rennen teilnahm. Ihr Eigner Daniel Heine sagte, er sei sicher, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen: "Der zweite Platz zählt nicht und so sind wir gezwungen, 2015 wieder zu kommen." Der Achter wurde 1910 von Fife III designt und von A&R als "Woge IV" gebaut sowie zuletzt von Josef Martin restauriert.
"Partridge" (Foto Rolex/C.Borlenghi) kam an 6. Stelle ins Ziel.


Das war wichtig vor 50 / 100 Jahren: Lesen Sie die "Yacht" im flip-Format:

Vor 50 Jahren: Nr. 19 - 1964
Vor 100 Jahren: Nr. 41 - 1914
Weitere Ausgaben der Jahrgänge 1964 und 1914 im flip-Format:
Jahrgänge 1914 + 1964

In die Nacht hinein
06/10/14
r
Eine bisher vom FKY nicht umgesetzte Idee, die manchen Segler aus der Klassikerszene umtreibt, ist die einer 'echten' Langstreckenwettfahrt - vielleicht sogar einer, die in die Nacht hinein gestartet wird. Diesem Wunsch soll erstmals am 12. Juni 2015 nachgegangen werden:
Zwei Starts, einer vor der Flensburger und einer vor der Kieler Förde, sollen die Anreise für alle möglichst kurz halten, und der Starttermin am Freitagabend wird den Teilnehmern eine seemännisch anspruchsvolle und spannende Wettfahrt garantieren. Das Ziel für beide könnte Svendborg mit seinen auch nachts gut navi- gierbaren Fahrwassern sein, was für manchen eine attraktive Herausforderung sein dürfte. Am Ziel wird ein Come-Together arrangiert, und am Sonntagmorgen geht es - ohne Wettfahrtgedanken - zurück in die Hausreviere.

Schöne Schiffe
06/10/14
r
Die "Voiles" sollte man einfach mal mitmachen – am besten vom Wasser aus. So kommt man den Stars von St Tropez, den alten Schonern, Kuttern oder schlanken Racern am nächsten. Etwa der "Partridge", der "Olympian" oder der "Silhouette".
Wir zeigen ein paar eindrucksvolle Fotos von Carlo Borlenghi und Anke Doerschlen.
St Tropez 2014

Foto des Tages


G. Montag: Segeln im Gezeitenrevier (Juist)

"Klassiker!" 3/2014
05/10/14

Die Druckvorlagen unseres Mitgliedermagazins sind fertig, morgen geht's in die Druckerei, danach folgt der Postversand der Nr.3/2014. Mit Artikeln wie "Willow Wren 1886", "Von Frau Meyer lernen", "about the moment", "topspot Lotseninsel", "Der Klassiker für Klassiker".
Einen ganz herzlichen Dank an dieser Stelle allen, die durch ihre Berichte und viele tolle Fotos zum Entstehen des Magazins beigetragen haben.

Update: Les Voiles de St Tropez
05/10/14
Heute geht die 15. Austragung der Voiles de St-Tropez zu Ende, die in diesem Jahr von ausgezeichneten und sehr abwechslungsreichen Wetterverhältnissen profitiert.
TV: Video des Tages (6)
Ranglisten

Foto des Tages


Foto: Rolex/C.Borlenghi

River Class
04/10/14
r
F.M. Sluiman, Fan der niederländischen "Rivierklasse" (=River Class), hat einen kleinen Film über diese 1947 aus einem Design-Wettbewerb hervorgegangenen Konstruktion produziert. Die wichtige Anforderungen an das von 18qm Segelfläche angetriebene Boot waren Seetüchtigkeit und Geschwindigkeit. Sluimans Video zeigt die River Class als Reiseboot.
TV: River Class (NL)

Eine Zusammenstellung aller Artikel der Zeitschrift "Waterkampioen" zum Wettbewerb sind auf einer aktuellen Website zusammengefasst:
TV: www.scribd.com/doc/241050386/V

Update: Les Voiles de St Tropez
04/10/14
r
Spätsommerliches Wetter mit Sonne und leichten Winden sorgte am gestrigen Freitag für die perfekte Kulisse. Die 'Classics' segelten eine Wettfahrt, die J-Class und die Wallys mussten augfgrund der stark drehenden Winde ohne zähbare Ergebnisse zurück in den Hafen. Im Foto von Rolex/C.Borlenghi zeigen wir die "Runa VI".
TV: Video des Tages (5)

Ranglisten

Update: Les Voiles de St Tropez
03/10/14
Am gestrigen Donnerstag war in St.Tropez Ruhetag. Dieser wird traditionell für "private" Duelle genutzt, die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich gegenseitig herauszufordern. Regatttaergebnisse gibt es also nicht, dafür ein Video des Tages mit viel Sonne.
TV: Video des Tages (4)

Update: Les Voiles de St Tropez
02/10/14
Bei Sonne und erstmals moderaten Winden um die 10kn präsentierten sich am Mittwoch alle 120 Klassiker in einem Küstenrennen.
TV: Video des Tages (3)

Erste Regattaergebnisse (Klassikergruppen)

Update: Les Voiles de St Tropez
01/10/14

Der Beginn der 'Voiles' ist geprägt von frischen Ostwinden um die 20 kn und Wellen bis zu 2 Metern. Zuviel für die ca. 100. Sehenswert das Video des Tages, in dem Jacques Taglang (auf französisch) einige Schmuckstücke wie "Alcyon" (Foto) vorstellt.
TV: Video des Tages (2)

Nachgereicht: "Kaiserpokal"-Fotos
30/09/14

Sören Hese erlebte erstmals klassische Yachten im Nebel: "Sonst ist der Pokal-Termin ja immer gesetzt für tief stehende Sonne über 8-Schichten Lack - leider, leider kam es diesmal anders, aber nach dem Sonnenschock zur 22er EM war man auch reichlich verwöhnt..."
S. Hese: Kaiserpokal-Fotos

5.5m-WM - Gold für Flavio Marazzi
30/09/14

Am Schlusstag der 5.5m-WM in Italien gab es keine Wettfahrten mehr. Leichte und umlaufende Winde ließen nur noch einige Startversuche zu, womit Flavio Marazzi (SUI) auf 'Ali-Baba' an der Spitze blieb. Eine konstante Serie ohne Ausrutscher brachte ihn nach vorn, während die Konkurrenz - insbesondere Markus Wieser - auf den 6. Lauf und damit ein Streichresultat angewiesen gewesen wäre. Silber geht an Kristian Nergaard (NOR), Bronze in dieser alten Olympiaklasse holt sich Gavin McKinney (BAH).
Offizieller Abschlussbericht

Les Voiles de St Tropez
29/09/14

Auch dieses Jahr locken die Voiles de St-Tropez wieder große Felder in diversen Klassen an den Start. Neben den Wally's oder den J-Class-Yachten sind erneut gegen 100 "Classics" mit dabei. Moderate Ostwinde um die 10-15 kn und Sonne dürften die ideale Bühne bieten - für Teilnehmer wie Schaulustige.
Meldeliste
Offizielle Vorschau

Bootshäuser: Bleibt nur der Abriss?
29/09/14

Der Immobilienmarkt brummt in Berlin. Besonders heiß begehrt sind bebaubare Wassergrundstücke. Jetzt hat es im Osten von Berlin zwei Traditions-Bootshäuser getroffen. Beide haben Kriege, die DDR und die Wende überlebt. Jetzt wurden wohl „heimlich still und leise“ die Abrissgenehmigungen erteilt. Vom ehemaligen Vereinshaus des Zeuthener Segler-Vereins (feierlich eingeweiht 1906) steht am 23.09.2014 nur noch die Hälfte, wie auf dem Foto unschwer zu erkennen ist.
... weiter lesen

Update: Régates Royales de Cannes
28/09/14

Mit einem letzten, bei sommerlichen Leichtwindbedingungen ausgetragenen Langstrecken-Rennen gingen gestern die Régates Royales zu Ende. Heute werden die meisten Classics nach St.Tropez verschoben, wo morgen die Voiles de St.Tropez beginnen.
Endergebnisse
Schlussbericht

TV: Tag5

Update: Régates Royales de Cannes
27/09/14
Freitag 26.9.: Erst spät setzte eine kleine Seebriese ein, es reichte für ein weiteres Langstrecken-Rennen mit Zieleinlauf direkt neben einem Kreuzfahrt-Schiff. Die Führung bei den 12mR hat 'Vanity V' (Patrick Howaldt) übernommen.
Rangliste

TV: Tag 4

3.10.: Klassiker Rendezvous Rheinland
26/09/14

Anfang Oktober wird nicht nur vor St.Tropez regattiert, auch auf dem Baldeneysee! Am 3. Oktober lädt der Freundeskreis mit dem EYC zum 10. "Klassiker Rendezvous".
Die Ausschreibung steht jetzt online zur Verfügung, Meldestelle: W. Pressburger, Tel. 0201 554146, Fax 0201 557222
Ausschreibung
Online-Meldung ist auf der Homepage der WFG über die "Regattatabelle" möglich:
Online-Meldung

Update: Régates Royales de Cannes
26/09/14

Die stürmischen Ostwinde flauten ab, die 79 gemeldeten Classics begannen am Mittwoch mit einem Langstreckenrennen in der Bucht von Cannes, nach einer Parade entlang der Küste Cannes erreichte 'Shamrock V' das Ziel als Erste. Bei leichten Winden wurden gestern die Wettfahrten mit einer weiteren Langstrecken-Regatta fortgeführt.
'Vanity V' und 'Wings' segeln direkt vor Cannes in der 12mR-Klasse Kopf an Kopf. Während am Mittwoch 'Vanity V' (Patrick Howaldt) dominierte, war 'Wings' am Donnerstag mit Skipper Guy Ribadeau Dumas der Held. Mit zwei Siegen und einem zweiten steht 'Wings' jetzt an der Spitze. 'Vim' liegt 3 Punkte und 'Trivia' 6 Punkte hinter den Führenden. Aber nichts ist in dieser Klasse in Stein gemeißelt: Schauen wir mal, wie sich die Rangliste bei angekündigtem Leichtwind während der letzten zwei Regattatage noch entwickelt...
Rangliste

Videos vom 1., 2. und 3. Tag bietet Panerai auf youtube:
TV: Tag 3
TV: Tag 2
TV: Tag 1

Bitte noch mal...
26/09/14

Ein serverseitiges Problem hat dafür gesorgt, dass nach dem 10.9. gemailte Anmeldungen zur Mitgliedschaft und Meldungen zum "Register klassischer Yachten" den Freundeskreis nicht erreichen konnten. Daher: Bitte noch einmal...
Mitglied werden: Sie sind herzlich eingeladen!
Hier finden Sie die Infos:
Freundeskreis Klassische Yachten

Cannes-Kontrast
24/09/14

FKY-Mitglied Peter König (ex Baum&König) schickte eine kleine Notiz aus seinem neuen Heimatrevier, den Seychellen: "Fast Row West" mit vier jungen Leuten an Bord kam nach 70 Tagen rudernd aus Australien an – aus Absicht, kein Schiffbruch. Sie sind damit jüngste und schnellste 4 Mann Crew, die die 3500 Meilen rudernd bewältigen konnte.
Peter: Warum rudern, wenn man segeln kann? Mit seiner Mälar 30 'Everglow' schipperte er den Jungs entgegen...

22er Galerie online
24/09/14

Sören Hese: Euro der 22er Schären in Berlin

(Unser Foto zeigt die meisterliche 'Tricksonita' / Niels Bunkenburg)

Update: Régates Royales de Cannes
24/09/14

Für die klassischen Yachten waren gestern die 24-30 kn Ostwind in der Bucht von Cannes zu viel für erste Wettfahrten.

Update: Régates Royales de Cannes
23/09/14
Bis zum 28. September werden - wie am 15.9. gemeldet - an die achtzig klassische Boote in Cannes um den Sieg segeln. Darunter viele alte Bekannte wie Dorade, Altaïr, Elena, Mariquita, die 100jährige Moonbeam IV, Oiseau de Feu, Rowdy und Veronique.
2014 wird aber auch das Jahr der Rückkehr der 12mR-Klasse nach Cannes sein. Und in der Tat, mit Ikra, Trivia, Vanity V, Vim und Wings ist die Show garantiert!
Die Wetterbedingungen werden unterschiedlich sein, heute Wind um 15-17 kn, morgen wenig, aber spätestens ab Donnerstag werden der Bucht Sonne und leichte Winde um 10 kn beschert. Kein schlechter Plan.
Teilnehmerliste

Euro 22er Schären auf der Havel
22/09/14

Sören Hese: Erste Fotos

Mitglied werden?!
21/09/14

Sie sind herzlich eingeladen!.
Hier finden Sie die Infos:
Freundeskreis Klassische Yachten

Regattaergebnisse vom 20./21. September
21/09/14

Kaiserpokal Berlin: Am Samstag lief nichts, kein Wind, am heutigen (nebligen) Sonntag konnten zwei Wettfahrten durchgebracht werden. Die Klassikerwertung bei den Kielern gewann der 6er 'Lillevi', die Schwertbootwertung die H-Jolle 'Windspiel, die 22er Schären ließen der 'Paloma' aus Stockholm den Vortritt:

Kaiserpokal
Die Oldtimer-Regatta des Segel-Motorbootclub Friedrichshafen (SMCF) ist selbst schon ein Oldtimer - schließlich wird sie seit dem Jahr 1980 immer im Rahmen der "Interboot" ausgetragen und ist nie aus der Mode gekommen. Auch der Kurs ist immer derselbe: Vom Start vor der Uferpromenade Friedrichshafens nach Immenstaad, über den See ins schweizerische Utwil und zurück ins Ziel vor Friedrichshafen:
Oldtimerregatta Bodensee

Regattaergebnisse
19/09/14

Der letzte Regattatag brachte bei der 22er Euro in Berlin keine Änderung in der Rangfolge - kein Wind, keine Rennen. Den 12mR und 15mR-Yachten ging es bei ihrer Regatta in Portofino nicht anders:
Endergebnis Euro 22er Schären
Endergebnis 12mR Yachten Portofino Rolex Trophy
Endergebnis 15mR Yachten Portofino Rolex Trophy

Update: Euro 22qm Schärenkreuzer
18/09/14

Klasse Bedingungen am ersten Tag auf der “Großen Breite” auf der Havel mit herrlichem Wetter und lockeren 3-4 Bf Wind... Nach drei Wettfahrten führt 'Paloma' aus Stockholm, bestes deutschen Boot ist die 'Tricksonita' (Nils Bunkenburg, Kiel) auf Platz 4.
Zwischenergebnis nach dem 1. Wettfahrttag
In Führung liegt am Abend des zweiten Tages 'Tricksonita' (Nils Bunkenburg), auf Platz 5 hat sich 'Pilgrim' (Matze Grothues-Spork) vorgeschoben:
Zwischenergebnis nach dem 2. Wettfahrttag
Weitere Fotos:

Sören Hese

"Traditionelles Handwerk" - Runde zwei
17/09/14

Unser "Zentrum Klassischer Yachtsport" zeigt Ihnen - wie schon im Frühjahr - die Ausstellung: "Klassische Yachten wuchsen nicht auf Bäumen!". Sie beschreibt den Prozess der Entstehung der heutigen Klassiker – von der Idee zum Riss und vom Material zum Schiff - also traditionelles Handwerk rund um die alten Boote. Für die weitere Planung der Ausstellung und von Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen im Herbst/Winterhalbjahr brauchen wir Ihre Tipps, Vorschläge, am besten Mithilfe, um eine interessantes Programm auf die Beine stellen zu können - vom Restaurierungsbericht über Lesungen, Musik bis zu eher geselligen Angeboten.
Sie sind herzlich eingeladen!
Do, 25.9. 19:30 im Zentrum, Kanalstr. 62, 24159 Kiel

Die Schären sind da!
16/09/14

Dass 22er Schärenkreuzer in Berlin unterwegs sind, ist die Ausnahme. Normalerweise finden die großen Aktivitäten in dieser Regattaklasse in Schweden statt. Nun treten 16 Boote in Berlin gleich zweimal an, beim so genannten "Euro Cup" vom 17. bis 19. September und beim "Kaiserpokal" vom 20. bis 21. September.
Teams aus der Schweiz, Schweden und Deutschland haben zugesagt. "Vor allem aus Schweden kommen Spitzensegler", freut sich Wettfahrtchef Matze Grothues-Spork. Dort werden jedes Jahr schwedische Meisterschaften ausgetragen und gleichzeitig wird um den ältesten Pokal in der schwedischen Segelgeschichte gekämpft.

Und wenn man schon einmal da ist, kann man auch gleich noch ein wenig länger bleiben – bei der Wochenend-Regatta um den "Kaiserpokal" sind anschließend alle Schärenkreuzer noch einmal zu sehen.
22er Starterliste
Foto: "Testschlag" - Sören Hese


Das war wichtig vor 50 / 100 Jahren: Lesen Sie die "Yacht" im flip-Format:

Vor 50 Jahren: Nr. 18 - 1964
Vor 100 Jahren: Nr. 39 - 1914
Weitere Ausgaben der Jahrgänge 1964 und 1914 im flip-Format:
Jahrgänge 1914 + 1964





















Weitere Meldungen
September 2014

Unser News-Archiv mit vielen weiteren Infos ...

Fehlt eine wichtige Nachricht?
Geben Sie uns Bescheid! Bitte mail an info@fky.org.


Freundeskreis-Webseiten durchsuchen mit

Benutzerdefinierte Suche


English version


english.htm



top.......